Fachtagung: Gute Wege in Arbeit und Ausbildung

Verbesserung von Integrationschancen für geflüchtete Frauen

Rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Arbeitsfeldern der beruflichen und gesellschaftlichen Integration von geflüchteten Frauen in Hamm trafen sich am 11. April 2019 im Kulturrevier Radbod. Das Kommunale Jobcenter Hamm hatte - unterstützt durch die Förderung der Landesinitiative „netzwerk W“ - zum fachlichen Austausch und der Entwicklung neuer Integrations- und Beratungsmöglichkeiten für geflüchtete Frauen eingeladen.

Mit dem Fokus auf die Fragestellung „Wie können geflüchtete Frauen bei ihrem beruflichen Einstieg bzw. Wiedereinstieg mit spezifischen und passgenauen Angeboten wirkungsvoll unterstützt werden?“ gaben am Vormittag Impulsvorträge der Netzwerk W-Expertinnen Hilde Mußinghoff und Annette Schwarz wertvolle Anregungen zur Erarbeitung guter Integrationsstrategien für Hamm. Auch während der anschließenden Podiumsdiskussion wurde das Thema angeregt aus den unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet. Geflüchtete Frauen kamen hier zu Wort und schilderten eindrucksvoll ihre gewonnenen Eindrücke, aber auch ihre  Bedürfnisse im Rahmen einer gelungenen Arbeitsmarktintegration. Die Sicht der Unternehmen und der Integrationsfachkräfte  wurde ebenfalls durch engagierte Wortbeiträge der Podiumsbeteiligten deutlich und konnten so wertvolle Impulse und Erkenntnisse für die nachfolgenden Workshops liefern.

Am Nachmittag erarbeiteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in drei Workshops mögliche, zukünftige Angebote für geflüchtete Frauen auf dem Weg in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt und analysierten, an welchen Stellen der bestehenden Angebote eine bessere Vernetzung wünschenswert wäre. Nach der Ergebnispräsentation der Workshops waren sich die Teilnehmenden der Fachtagung einig: Gute Integration gelingt dann, wenn alle Beteiligten diesen Weg gemeinsam gehen


Das Programm

"Gute Wege in Arbeit und Ausbildung - Verbesserung von Integrationschancen für geflüchtete Frauen"

 

9. April 2019
Kulturrevier Radbod, An den Fördertürmen 4, 59075 Hamm


09:30 Uhr – 10:00 Uhr
Anreise und Willkommenskaffee


10:00 Uhr – 10:15 Uhr
Begrüßung und Eröffnung:
Marie-Luise Roberg, Leitung Kommunales Jobcenter Hamm AöR


10:15 Uhr – 10:45 Uhr
„Geflüchtete Frauen: Warum sie zum Motor im Integrationsprozess werden können“

Hilde Mußinghoff, innovaBest

Initiates file downloadZur Präsentation


11:00 Uhr – 11:30 Uhr              
Podiumsdiskussion:

„Wie kann gute Integration geflüchteter Frauen gelingen? Welche Hilfen sind wirksam bei der Unterstützung auf dem Weg in Arbeit und Ausbildung? Welches Rüstzeug benötigen geflüchtete Frauen auf ihrem Weg in den Arbeitsmarkt?“  Arbeitsmarktexpert*innen, Praktiker*innen und geflüchtete Frauen geben Einblicke und Impulse für erfolgversprechende Integrationsansätze und Erfolgsfaktoren


11:45 Uhr – 12:15 Uhr
„Mentoring als Unterstützung von geflüchteten Frauen bei ihrem Zugang zum Arbeits- und
Ausbildungsmarkt“

Annette Schwarz, renatec

Initiates file downloadZur Präsentation


12:30 Uhr – 13:30 Uhr
Mittagspause und Imbiss


13:30 Uhr – 15:30 Uhr
Workshops:

  1. Gut integriert: Gemeinsam entwickeln wir weitere wirksame Hilfen für geflüchtete Frauen in Hamm zur optimierten Integration in Arbeit und Ausbildung.
    Moderation: Inka Schroer, Anita Dubbi
  2. Guter Plan: Mit vereinten Kräften entwickeln und planen wir eine Mentoring-Programm für geflüchtete Frauen in Hamm.
    Moderation: Corinna Mader, Anika Braun, Virginia Menken
  3. Gut aufgestellt: Wir werden Unterstützungs- und Beratungsangebote für geflüchtete Frauen im Netzwerk W Hamm identifizieren und ordnen, zudem wollen wir Schnittstellen optimieren und diese ggf. erweitern.
    Moderation: Violetta Balcerak, Petra Vonier
    .   


15:45 Uhr
Abschlusspräsentation: Vorstellung der Workshopergebnisse


gg. 16:30 Uhr
Ende der Veranstaltung


Moderation: Anne Böse, Vorsitzende der AG Hammer Frauenverbände


Hier geht es zur Dokumentation der Fachtagung


mit Unterstützung der

Landesinitiative Netzwerk W

gefördert vom

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen

Diese Seite wurde aktualisiert am: 24. Mai 2019

© Kommunales Jobcenter Hamm AöR

Kontakt

Netzwerk W

Kommunales Jobcenter Hamm AöR
Heike Nowak
Hohe Straße 49
59065 Hamm

Tel.: 02381/17-6805
Fax: 02381/17-10-6805

Opens window for sending emailHeike Nowak


Fachtagung Gute Wege in Arbeit und Ausbildung